Welche Sprachen werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten gesprochen?

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Föderation von 7 arabischen Staaten, die oft als VAE abgekürzt werden. Das Land liegt am Persischen Golf und grenzt an Oman und Saudi-Arabien. In der Nation leben etwas mehr als 10 Millionen Menschen. Die einheimische Bevölkerung in den VAE besteht jedoch nur aus 1, 4 Millionen Menschen, und fast 84 Prozent der Bevölkerung in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind Expatriates. Standardarabisch ist die offizielle Landessprache. Aufgrund der hohen Zuwanderung werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten häufig andere Fremdsprachen wie Englisch, Hindi, Persisch, Urdu und Malayalam gesprochen.

Amtssprache der Vereinigten Arabischen Emirate

Arabisch

In den VAE werden zahlreiche Variationen der arabischen Sprache gesprochen. Modernes Standardarabisch ist die Sprache, die sowohl in offiziellen Dokumenten als auch in Regierungsabteilungen verwendet wird. Es wird auch in Büchern, Zeitungen und Zeitschriften verwendet. Die Sprache basiert auf klassischem Arabisch, was komplexer ist. Die andere in den VAE gesprochene Version von Arabisch ist Golfarabisch. Golfarabisch wird häufig in benachbarten Golfstaaten gesprochen, darunter Katar, Kuwait, Bahrain und Saudi-Arabien. Shihhi-Arabisch ist eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten weniger verbreitete Version des Arabischen. Im Nachbarstaat Oman ist die Sprache jedoch weit verbreitet. Nach den Gesetzen der VAE müssen Ausländer fließend Arabisch sprechen, um die Staatsbürgerschaft des Landes zu erlangen.

Die beliebteste Fremdsprache in den VAE

Englisch

Das Land, das die Vereinigten Arabischen Emirate einnehmen, war bis 1971 eine britische Kolonie. Daher ist Englisch eine beliebte Sprache in der Region. Die Sprache wird hauptsächlich im Bildungssystem verwendet, wo sie als Zweitsprache unterrichtet wird. Englisch wird auch häufig in Geschäften, Hotels und den meisten kommerziellen Unternehmen verwendet. Infolge der großen Gemeinschaft westlicher Expatriates, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten leben, wird im Land Englisch häufiger verwendet als Arabisch.

In den VAE gesprochene Minderheitensprachen

persisch

Persisch, auch Farsi genannt, ist eine Minderheitensprache, die hauptsächlich von der kleinen iranischen Gemeinschaft gesprochen wird, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebt. Iraner gelten aufgrund der Nähe des Landes zum Iran als die ersten Einwanderer in die VAE. Die Iraner machen in den Vereinigten Arabischen Emiraten mehr als 5 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. Die meisten Iraner leben in Dubai, wo sie fast 8.000 Unternehmen betreiben.

Hindi

Hindi ist die andere Minderheitensprache, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten gesprochen wird. Es wird weit verbreitet von den vielen indischen Einwanderern gesprochen, die in dem Land leben und knapp 30 Prozent der Bevölkerung der VAE ausmachen. Die Hindi-Sprache wird in indischen Schulen unterrichtet, die hauptsächlich von reichen indischen Expatriates geleitet werden. Dubai ist eine Lieblingsstadt der indischen Gemeinschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Bedeutung der in den VAE gesprochenen Fremdsprachen

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben eine der vielfältigsten Bevölkerungsgruppen der Welt. Das Land ist mit zahlreichen Sprachen ausgestattet, die von den verschiedensten Einwanderern gesprochen werden. Diese Sprachenvielfalt hat das Land zu einem kulturellen Zentrum gemacht, und Touristen strömen in das Land, um die verschiedenen dort verfügbaren Kulturen kennenzulernen. Darüber hinaus macht die Sprachenvielfalt das Land zu einem attraktiven Standort für Geschäftsleute.