Was ist die ethnische Zusammensetzung von Delaware?

Delaware ist der sechstgrößte Bundesstaat, der eine Landfläche von 5046, 7 Quadratkilometern einnimmt. In Delaware leben im Jahr 2018 971.180 Einwohner. In Delaware leben viele ethnische Gruppen. Bevor sich die europäischen Kolonisten in Delaware niederließen, wurde das Gebiet von einheimischen Algonquianern besetzt. Heute sind die wichtigsten ethnischen Gruppen in Delaware weiß (spanisch oder nicht spanisch), schwarz, chinesisch, philippinisch, indianisch, gemischt und andere. In Delaware ist die Bevölkerungszahl seit 2000 gestiegen. Die Bevölkerungszahl der Menschen mit asiatischem und hispanischem Hintergrund hat sich verdoppelt, während die Bevölkerung der schwarzen Amerikaner um 36% zugenommen hat. Die weiße Bevölkerung wuchs allmählich um 11%.

Die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung von Delaware

Weiße Amerikaner machen mit 74, 6% die Mehrheit der Bevölkerung in Delaware aus. Die Bevölkerung ist 584.773 Menschen. Weiße Menschen in Delaware galten entweder als hispanisch oder als nicht-hispanisch.

Die Bevölkerung der Afroamerikaner in Delaware beträgt 150.666 oder 19, 2% der Gesamtbevölkerung. Delaware ist einer der Top 10 US-Bundesstaaten mit der höchsten Anzahl schwarzer Amerikaner.

Asian-Americans in Delaware Nummer 16.259 mit 2, 1% der Delaware Bevölkerung. Menschen mit asiatischem Erbe sind zu einer der am schnellsten wachsenden Minderheitengemeinschaften in Delaware geworden.

Es gibt ungefähr 7.000 Menschen, die sich in Delaware als Chinesen ausweisen. Es gibt 4.100 Indianer in Delaware.

In Delaware leben rund 3.300 Menschen mit philippinischem Erbe. Menschen, die sich mit einer oder mehreren Rassen identifizieren, machen 1, 8% der Gesamtbevölkerung aus, was ungefähr 9.533 Menschen entspricht.

Zukünftige Bevölkerungsvorhersagen

Prognostiker prognostizieren, dass Delaware bis 2060 der 14. Bundesstaat mit der größten Vielfalt im Land sein wird. Die Bevölkerung von Delaware wird voraussichtlich bis 2020 1 Million erreichen.