Was bedeuten die Farben und Symbole der sudanesischen Flagge?

Sudan, nach der Unabhängigkeit des Südsudans auch als Nordsudan bezeichnet, ist eine souveräne Nation in Nordafrika. Es ist Afrikas drittgrößte Nation und grenzt an Ägypten, die Zentralafrikanische Republik, Eritrea, Äthiopien, den Tschad, Libyen und das Rote Meer. Das Land hatte im Jahr 2017 schätzungsweise 41.529.370 Einwohner und die Hauptstadt ist Khartum. Der Präsident ist das Staatsoberhaupt und der gesetzgebende Arm der Regierung besteht aus zwei Häusern, dem Oberhaus und dem Unterhaus. Vor der Spaltung mit dem Südsudan war der Sudan das bekannteste Land in Afrika. Es hat eine ausgedehnte Küstenlinie von 853 km Länge und geschützte Flächen machen 2, 3% der Gesamtfläche des Landes aus. Der Name Sudan ist ein arabischer Begriff und bedeutet "Land der Schwarzen". Das Land hat zwei Amtssprachen, Arabisch und Englisch, und die vorherrschende Religion ist der Islam.

Geschichte der Flagge des Sudan

1881, zu Beginn des Mahdistenkrieges, ernannte Muhammad Ahmad Abdallahi zum Khalifa und gab ihm eine schwarze Flagge. Die schwarze Farbe des heutigen Staatsangehörigen ist von dieser Geschichte inspiriert. Während der Kolonialzeit hatte der britische Generalgouverneur eine Rangflagge im Sudan. Die Flagge wies kein Wappen auf, sondern enthielt eine Scheibe mit der Aufschrift "GOVERNOR GENERAL OF THE SUDAN". Der Sudan erlangte am 1. Januar 1956 die Unabhängigkeit von Ägypten und Großbritannien. Die neue Nationalflagge, die nach der Unabhängigkeit eingeführt wurde, bestand aus drei horizontalen Streifen: blau (oben), gelb (Mitte) und grün (unten). Die blaue Farbe stand für den Nil, gelb für die Sahara und grün für die Landwirtschaft. Die Flagge wurde von 1956 bis 1970 verwendet.

Bedeutung der Farben und Symbole der Flagge

Die derzeitige sudanesische Nationalflagge wurde am 20. Mai 1960 angenommen. Sie ist eine rote, weiße und schwarze horizontale Trikolore mit einem grünen Dreieck an der Hebeseite der Flagge und wurde von Abd al-Rahman entworfen. Der Bereich mit drei Streifen war in der folgenden Reihenfolge angeordnet: rot (oben), weiß (Mitte) und schwarz (unten). Die rote Farbe steht für den Unabhängigkeitskampf des Landes, Weiß steht für Frieden, Liebe und Helligkeit, Schwarz symbolisiert die Bürger des Sudan, während Grün für die islamische Religion, Landwirtschaft und Wohlstand steht. Zusammengenommen symbolisiert die Flagge des Sudan die Einheit der Nation. Neben der Nationalflagge trägt der Sudan ein Wappen, das aus einem Sekretär besteht, dessen Kopf nach rechts geneigt ist. Das nationale Motto, das oben auf dem Wappen auf Arabisch geschrieben ist, bedeutet "Sieg ist unser", während unten "Republik Sudan" steht.