Was bedeuten die Farben und Symbole der Flagge Tansanias?

Die Vereinigte Republik Tansania (Jamuhuri ya Muungano wa Tansania) ist das größte Land in Ostafrika, das sich südlich des Äquators befindet. Es wurde eine souveräne Nation im Jahr 1964 durch die Vereinigung von Tanganjika und Sansibar. Das Design der tansanischen Flagge ist eine Kombination aus Grün, Schwarz, Blau und Gelb, diagonal platziert. Es ist ein Symbol der nationalen Einheit und Souveränität, das Zusammengehörigkeit und Einigkeit unter den Suaheli-Völkern von Sansibar und Tanganjika darstellt.

Geschichte der Flagge Tansanias

Während ein Teil des Sultanats von Oman, war das Sultanat von Sansibar durch eine einfache rote Fahne vertreten. Durch die deutsche Erkundung und Invasion der ostafrikanischen Küste wurden schließlich Tanganjika und Sansibar annektiert und mit Burundi und Ruanda kombiniert, um Deutsch-Ostafrika zu schaffen. Das ostdeutsche Afrika nahm 1891 eine weiße Flagge mit einem schwarzen Kreuz in der Mitte und einem roten Teil oben links mit fünfzackigen Sternen an. Nach dem Zusammenbruch der deutschen Herrschaft im Jahre 1916 während des Ersten Weltkriegs übernahm Großbritannien die Kontrolle über Tanganjika und eine britische Flagge mit einem weißen Kreis und einer Giraffe wurde adoptiert. Diese Flagge wurde bis 1961 verwendet, als die Tanganjika African National Union, deren Flagge eine horizontale Kombination aus grünen und schwarzen Streifen war, gegen die britische Herrschaft kämpfte und Tanganjika ein souveräner Staat wurde. Nach seiner Unabhängigkeit nahm der neue souveräne Staat eine Flagge mit grünen, schwarzen und gelb umrandeten Streifen an.

Nach der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1963 nahm Sansibar eine neue Flagge an. Die 1964 eingeführte neue Flagge basierte auf dem einfachen roten Feld, das vom Sultanat Sansibar genutzt wurde, enthielt jedoch einen grünen Kreis und zwei gelbe Nelken. Während dieser Zeit wurde Sansibar als Volksrepublik Sansibar bekannt und Pemba, eine neue Flagge mit schwarz-gelb-blauen horizontalen Trikoloren, wurde kurz adoptiert, aber zwei Wochen später zugunsten einer blau-schwarz-grünen horizontalen Trikolorenflagge aufgegeben. Im April 1964 schlossen sich Tanganjika und Sansibar zusammen und verschmolzen ihre Flaggentraditionen, um eine neue Nationalflagge für die neu gegründete Vereinigte Republik Tansania zu schaffen. Die letzte Flagge enthielt ein grünes und blaues Bicolor mit einem diagonalen schwarzen Balken mit einem gelben Rand, der zur Unterscheidbarkeit diagonal erscheint.

Symbolik der Flagge von Tansania

Die Farben und Symbole der Flagge Tansanias haben politische, regionale und kulturelle Bedeutungen. Die grüne Farbe symbolisiert die reichen grünen landwirtschaftlichen Flächen und die natürliche Vegetation des Landes. In Tansania ist Grün auch ein Symbol für Frieden und Einheit, und seine Einbeziehung in die Flagge erinnert die Tansanier an die Notwendigkeit, ihre Wirtschaft durch Landwirtschaft zu fördern und ihre Wälder zu schützen und gleichzeitig den Frieden zu wahren. Die schwarze Farbe ist ein Symbol für die schwarzen Suaheli, die die Mehrheit der einheimischen Bevölkerung des Landes ausmachen. Die Farbe steht für die Einheit der Suaheli-Ureinwohner durch ihre Hautfarbe und erinnert sie daran, dass sie nicht aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert werden sollten. Die dünnen gelben Streifen stellen die reichen Bodenschätze des Landes dar, während Blau den Indischen Ozean und andere Wasserressourcen wie Seen und Flüsse darstellt, die durch Tansania fließen.