Top Walbeobachtungsziele der Welt

Walbeobachtung ist eine beliebte Vergangenheit vieler Menschen auf der ganzen Welt. Der Nervenkitzel, auf einem Boot ins Wasser zu gehen, um einen Blick auf einen Walbruch zu erhaschen, lässt die Menschen jedes Jahr nach neuen Walbeobachtungsplätzen suchen. Einige Menschen entscheiden sich sogar für einen Sprung ins Wasser, um Wale hautnah und persönlich zu erleben. Für alle, die an dieser Aktivität teilnehmen möchten, werden in diesem Artikel einige der besten Walbeobachtungsorte der Welt vorgestellt.

Island

Island entwickelt sich schnell zu einem beliebten Reiseziel für abenteuerlustige Reisende, die etwas suchen, das nicht der Norm entspricht. Zusätzlich zu seinen wunderschönen und unberührten Landschaften bietet dieses Land auch eines der besten Walbeobachtungserlebnisse der Welt. Island liegt im Nordatlantik, der ein aktiver Nahrungsgrund für eine Reihe von Meeresarten ist. Die typischen Walarten in diesem Land sind: Buckelwale, Pottwale, Blauwale und Zwergwale. Der Großteil der Walbeobachtungstouren startet in Husavik, obwohl die Hauptstadt Reykjavik jedes Jahr auch einige Touren anbietet.

Vancouver Island, Kanada

Vancouver Island in Kanada liegt in der Nähe der San Juan Islands im US-Bundesstaat Washington im Pazifischen Ozean. Beide Orte eignen sich hervorragend zur Walbeobachtung. Zwischen April und September kommt eine beträchtliche Anzahl von Chinook-Lachsen in dieses Gebiet, um zu den Süßwasserflüssen zurückzukehren, in denen sie geboren wurden. Der plötzliche Anstieg der Lachspopulation macht dieses Gebiet zu einem Hauptnahrungsgrund für eine Reihe von Meeresarten, insbesondere Orcas. Orcas, obwohl technisch eine Delfinart, sind auch als Killerwale bekannt. In den Gewässern, die diese Inseln umgeben, leben mehrere permanente Orca-Populationen. Außerdem ist dies der beste Ort in Nordamerika, um diese Tiere zu beobachten. Zusätzlich ziehen im Frühjahr Zehntausende Grauwale durch dieses Gebiet. Andere Walarten, die hier gesichtet werden können, sind der Buckelwal und der Zwergwal.

Baja California, Mexiko

Baja California ist eine Halbinsel vor der Westküste Mexikos und südlich des US-Bundesstaates Kalifornien. Aufgrund ihrer genauen Lage ist diese Halbinsel von relativ ruhigen Gewässern umgeben. Die Gewässer zwischen der Ostküste von Baja California und der Westküste des mexikanischen Festlandes werden als das Meer von Cortez bezeichnet, das eine Reihe wichtiger Nahrungsquellen für eine Vielzahl von Walarten beherbergt. Dieses ruhige Wasser und die Fülle an Nahrungsmitteln sind Eigenschaften, die vor allem Grauwale attraktiv finden. Außerdem befindet sich auf dieser Halbinsel eine ökologisch wichtige Lagune, die als San Ignacio bekannt ist. Diese Lagune ist für die Grauwalpopulation von besonderer Bedeutung und dient sowohl als Brutstätte als auch als Geburtsort. Andere Gebiete auf dieser Halbinsel beherbergen diese Art zwischen Januar und April, während sie sich ernähren und Energie sparen, bevor sie mit der langen Wanderung nach Norden beginnen. Gegen Mitte April beginnen die Grauwale aus dieser Region ihre Reise von über 10.000 Meilen in Richtung des US-Bundesstaates Alaska. Walbeobachter in diesem Gebiet haben berichtet, dass der Grauwal aus purer Neugier an die Seite ihrer kleinen Boote getreten ist. Baja California ist auch als ein großartiger Ort bekannt, um Weißwale, Bryde-Wale, Finnwale, Pottwale und Buckelwale zu beobachten.

Sri Lanka

Zwischen Januar und April haben Walbeobachter eine hervorragende Chance, Blauwale vor der Küste Sri Lankas zu beobachten. In der Tat ist bekannt, dass Blauwale unglaublich nahe an Land kommen, da sich das südliche Ende dieses Landes in unmittelbarer Nähe zu den tiefsten Gewässern am Rand des Kontinentalschelfs befindet. Einige Menschen behaupten, dass diese Wale Sri Lanka näher kommen als jedem anderen Land der Welt. Walbeobachtungstouren in Sri Lanka bieten Touristen auch die Möglichkeit, viele andere Meerestiere zu beobachten, wie zum Beispiel Finnwale, Rissowale, Spinnerdelfine, Meeresschildkröten, Roter Thun, Blauwale und Orcas. Zwischen November und April ist der Ozean um Sri Lanks wärmer und ruhiger als im Rest des Jahres, was die perfekte Zeit für eine Walbeobachtungstour ist.

Die Azoren

Das Azoren-Archipel, eine autonome Region Portugals, liegt im nördlichen Atlantik. Es gilt als ein ausgezeichneter Ort, um Wale zu beobachten, da es in der Gegend eine Vielzahl von Walarten gibt. Einige der Wale, die auf den Azoren zu sehen sind, sind: Blauwale, Seiwale, Bartwale, Pottwale, Kurzflossen-Grindwale und Buckelwale. In diesem Gebiet leben auch Orcas, eine Delfinart, die oft als Killerwale bezeichnet wird. Hier werden das ganze Jahr über Walbeobachtungstouren für Pottwale angeboten. Zwischen März und Juni konzentrieren sich die Touren auch auf die Gelegenheit, die Blau-, Si- und Finnwale zu sehen.

Antarktische Halbinsel

Obwohl die Antarktische Halbinsel ein eher dunkler und schwer zu erreichender Ort ist, bietet sie einige der besten Möglichkeiten zur Walbeobachtung in der Welt. Das kalte Wasser rund um diese Halbinsel beherbergt von November bis März eine große Population von Zwergwalen. Unternehmen, die Touren in dieser Region anbieten, geben an, dass die beste Reisezeit im Februar und März liegt. Ihnen zufolge sind die Zwergwale in diesen zwei Monaten besonders gesellig und können sich sogar den Ausflugsbooten nähern, um Touristen einen genaueren Blick zu ermöglichen.

Nunavut, Kanada

Der Narwal, einer der einzigartigsten Wale der Welt, kann vor den Küsten von Nunavut in Kanada gesehen werden. Diese Wale haben einen interessanten Elfenbeinstoßzahn, der aus ihrer Oberlippe herausragt und sich in einer konischen Form windet. Da dieser Ort extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt ist, ist er von Eis umgeben. Diese Eisblöcke verhindern, dass die Narwalwale weiter nach Norden und in die verschiedenen Küsteneinschnitte wandern. Während diese Wale versuchen, sich in diese Gebiete zu bewegen, sammeln sie sich in großer Zahl genau dort, wo das Eis endet. Aufgrund dieses Verhaltens ist die Walbeobachtung in Nunavut eine hervorragende Erfahrung und es besteht die Möglichkeit, mehrere Wale gleichzeitig zu beobachten. Reiseanbieter empfehlen einen Besuch im Juni, wenn in Nunavut 24 Stunden Tageslicht herrscht.