Tiere von Anguilla

Anguilla ist ein britisches Territorium in der Karibik und besteht aus zahlreichen Inseln, von denen viele unbewohnt sind. Anguilla ist berühmt für seine Korallenriffe, aber es gibt mehrere Tierarten, die auf der Insel einzigartig sind.

Tiere von Anguilla

Anguilla Bank Anole (Anolis gingivinus)

Die Anguilla Bank Anole (Anolis gingivinus) ist eine Art der Anole-Eidechse, die hauptsächlich auf den Inseln der Karibischen Kleinen Antillen, den Ufern der Inseln Anguilla, den Satelliteninseln Saint Martin und Saint Barthelemy vorkommt. Die Echsen sind winzig, die Männchen erreichen eine Länge von 72 Millimetern und wiegen etwa 9, 78 Gramm. Die Eidechse hat eine olivgrüne bis hellgrüne Farbe auf der Rückseite und einen cremefarbenen bis hellgelben Bauch. Die Anguilla Bank Anole verbringt den größten Teil ihrer Zeit auf Baumstämmen und Ästen, die sich aalen und Insekten jagen.

Schweißbiene (Lasioglossum)

Die Schweißbiene (Lasioglossum) umfasst mehr als 1700 Arten. Bienen dieser Gattung sind die größten und werden aufgrund ihres Nistverhaltens in Erdhöhlen oder in faulen Baumstämmen identifiziert. Die Bienen der Gattung Lasioglossum werden aufgrund ihrer Anziehungskraft auf das Salz im menschlichen Schweiß als Schweißbienen bezeichnet.

Sombrero ameiva Eidechse (Ameiva corvine)

Der Sombrero ameiva ist eine weitere Eidechsenart, die vor allem in Anguilla und auf den unbewohnten Inseln der karibischen Kleinen Antillen vorkommt. Die Eidechsen haben eine boomende Population auf den Inseln, da die Inseln isoliert sind und keine menschlichen Eingriffe vorgenommen werden. Die Sombrero ameiva Echsen sind klein, die Männchen erreichen eine Länge von 133 Millimetern. Sie ernähren sich hauptsächlich von Eiern.

Karettschildkröte (Eretmochelys imbricate)

Die Hawksbill-Meeresschildkröte ist eine Schildkrötenart, die auf der ganzen Welt außer an den Polen vorkommt und auf den Anguilla-Inseln stark vertreten ist. Die Schildkröte ist leicht an ihrem scharfen, gebogenen Schnabel und einer Muschel zu erkennen, deren Ränder gezackt sind. Diese Schildkröten sind auch dafür bekannt, die Färbung ihrer Muscheln zu verändern. Die Hawksbill-Meeresschildkröte erreicht eine Länge von 3 Fuß und ein durchschnittliches Gewicht von 180 Pfund. Ein weiteres besonderes Merkmal der Schildkrötenart ist ihre Fähigkeit, Licht zu emittieren, das bei Männern stärker ausgeprägt ist und hauptsächlich auf ihre Ernährung zurückzuführen ist.

Maskierter Tölpel (Sula Dactylatra)

Die Sula Dactylatra ist der binomische Name für eine große Seevogelart aus der Tölpelfamilie, die allgemein als maskierter Tölpel bekannt ist, da sich die Augen dunkel färben und einer Maske ähneln. Der maskierte Dummkopf ist der größte aller Dummkopfvögel und erreicht eine Länge von 36 Zoll und eine Flügelspannweite von 65 Zoll. Der maskierte Dummkopf hat eine große Anzahl auf den Anguilla-Inseln, wo sie Brutstätten haben. Diese Vögel sind ausgezeichnete Fischer und fangen Fische, indem sie mit hoher Geschwindigkeit tauchen.

Erhaltungszustand

Die meisten Tiere auf den Anguilla-Inseln sind aufgrund der Isolation der Inseln keiner signifikanten Bedrohung durch den Menschen ausgesetzt, und die meisten Tiere auf der Insel gedeihen

Tiere von Anguilla

RangCommon NameWissenschaftlicher Name
1Anguilla Bank AnoleAnolis gingivinus
2Süße BieneLasioglossum
3Sombrero Ameiva EidechseAmeiva corvina
4KarettschildkröteEretmochelys imbricata
5Maskierter DummkopfSula Dactylatra
6Scooty SeeschwalbeOnychoprion fuscatus
7Brown nickteAnous Stolidus
8ZügelseeschwalbeOnychoprion anaethetus