Tiere, die im 21. Jahrhundert ausgestorben sind

Seit der Einführung des Gesetzes über gefährdete Arten im Jahr 1973 konnte die ESA 227 Arten retten. Viele andere Tiere sind jedoch ausgestorben. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts sind insgesamt 17 Tierarten ausgestorben, von denen nur zwei außerhalb der USA ausgestorben sind. Das Aussterben von Pflanzen- und Tierarten ist in erster Linie auf menschliches Handeln zurückzuführen. Das Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum, die Entwicklung und der Umweltschutz haben maßgeblich zum weiteren Aussterben und zur Gefährdung von Pflanzen- und Tierarten beigetragen.

Tiere, die im 21. Jahrhundert ausgestorben sind

Western Black Rhinoceros

Das westliche schwarze Nashorn (Diceros bicornis longipes) ist eine Unterart des schwarzen Nashorns, die 2011 von der Internationalen Union für den Schutz der Natur und der natürlichen Ressourcen (IUCN) für ausgestorben erklärt wurde. Genetisch wurde vermutet, dass sich das westliche schwarze Nashorn von den anderen Nashorn-Unterarten unterschied. Das Nashorn lebte einst in großer Zahl in der afrikanischen Savanne südlich der Sahara und begann mit der Zeit zu schrumpfen, weil es wilderte. Das westliche Spitzmaulnashorn existierte hauptsächlich in Kamerun, aber seit 2006 sind die Bemühungen, Individuen zu finden, erfolglos geworden. Das schwarze Nashorn hatte eine Höhe von 4, 6-5, 9 Fuß, war 9, 8-12, 3 Fuß lang und wog zwischen 1.800 bis 3.100 Pfund. Das Tier hatte zwei Hörner mit einer Größe von 1, 6-4, 6 Fuß bzw. 0, 79-21, 65 Zoll. Das Nashorn ernährte sich regelmäßig von Blattpflanzen und Trieben. Das Tier suchte morgens und abends nach Futter und schlief oder suhlte sich, wenn die Temperaturen tagsüber hoch waren. Aufgrund der Überzeugung, dass die Aufgabe des schwarzen Nashorns einen medizinischen Wert hatte, wurden sie von Menschen gejagt, was zu ihrem Aussterben führte.

Pinta-Inselschildkröte

Die Pinta-Inselschildkröte ( Chelonoidis nigra abingdonii) ist eine Schildkrötenart, die zur Pinta-Insel in Ecuador gehörte. Die Pinta-Inselschildkröte galt als ausgestorben, als die letzte bekannte Art namens Lonesome George am 24. Juni 2012 starb. Die Pinta-Inselschildkröte ruhte ungefähr 16 Stunden am Tag und ernährte sich hauptsächlich von Kaktusblöcken, Grüns, einheimischen Früchten und Gräsern. Das Tier trank auch große Mengen Wasser, die in seinem Körper gespeichert waren, um bei Bedarf verwendet zu werden. Es wird angenommen, dass die Schildkröte etwa sechs Monate ohne Futter oder Wasser überlebt hat. Es wird angenommen, dass das Aussterben der Pinta-Inselschildkröte durch die Einwanderung von Ziegen auf die Insel verursacht wurde, was die Nahrung und den natürlichen Lebensraum der Schildkröte beeinträchtigte.

Formosan bewölkter Leopard

Der Formosa-Nebelleopard (Neofelis nebula Brachyura) ist eine Unterart des auf der Insel Taiwan endemischen Nebelleoparden. Der Formosa-Nebelleopard galt nach dem Formosa-Schwarzbären als das zweitgrößte fleischfressende Tier Taiwans. Aufgrund umfangreicher Holzeinschlagsaktivitäten in den natürlichen Lebensraum der bewölkten Leoparden zogen sich die Tiere in die Tawu- und Jade-Berge zurück. Der Formosa-Nebelleopard galt 2013 als ausgestorben.

Möglichkeiten zur Verhinderung des Aussterbens von Tieren

Verschiedene Tierarten spielen im Ökosystem eine unterschiedliche und wichtige Rolle. Wenn alle Tierarten ausgestorben wären, gäbe es auf dem Planeten Erde keine Menschen. Eine Reihe von Tierarten sind vom Aussterben bedroht, da sich die Umwelt durch menschliche Aktivitäten verändert hat. Um das Aussterben zu verhindern, müssen mehr Schutzgebiete eingerichtet werden, insbesondere für Arten, die stärker vom Aussterben bedroht sind. Die Erhaltung der Natur sollte Priorität haben, daher sollten Abholzung und Verschmutzung als ernst zu nehmende Angelegenheit angesehen werden. Wilderei und illegale Tötung wild lebender Tiere sollten in hohem Maße geahndet werden, um sicherzustellen, dass weniger Meldungen über Tierverbrechen vorliegen.

Gemeinsamen NamenWissenschaftlicher NameAngebotJahr des Aussterbens
PyrenäensteinbockCapra pyrenaica pyrenaicaIberische Halbinsel2000
OstpumaPuma concolor couguarNordöstliches Nordamerika2011
Westliches schwarzes NashornDiceros bicornis longipesSubsahara-Afrika2011
Pinta-InselschildkröteChelonoidis nigra abingdoniiEcuador2012
Formosan bewölkter LeopardNeofelis nebulosa brachyuraTaiwan2013