Semuc Champey, Guatemala - Einzigartige Orte in Mittelamerika

Semuc Champney, Guatemala ist ein einzigartiges und beliebtes Touristenziel.

Was und wo ist Semuc Champey?

Semuc Champey, wörtlich übersetzt ein Ort, an dem der Fluss unter den Felsen verschwindet, ist eine natürliche Kalksteinbrücke, die etwa 300 Meter breit ist. Unter der Brücke fließt der Fluss Cahabon im Departement Alta Verapaz in Guatemala. Semuc Champey liegt 11 Kilometer südlich der Stadt Q'eqchi Maya in Languin. Oben auf der Brücke befindet sich eine Reihe von natürlichen Stufenbecken, die mit türkisblauem Wasser gefüllt sind. Die Pools sind als Schwimmattraktion sehr beliebt. Semuc Champey ist schwer zugänglich, aber in letzter Zeit hat Semuc vor allem unter den reisenden Massen an Beliebtheit gewonnen.

Tourismus nach Semuc Champey

Semuc Champey ist attraktiv für das Auge. Die Pools locken mit türkisfarbenem Wasser und staunen. Touristen lieben besonders die Aussicht aus der Vogelperspektive auf die natürliche Brücke über dem Pool. Die Aussicht ist atemberaubend. Viele haben Semuc Champey als den schönsten Ort in Guatemala beschrieben. Ein Tourist kann die Morgenstunden damit verbringen, sich mit in die Pools getauchten Füßen zu entspannen. Es ist eine entspannende und unterhaltsame Zeit, die ein Tourist unglaublich genießt. In den letzten Jahren hat Semuc Champey Popularität bei Reisenden gewonnen. Obwohl der Zugang etwas schwierig ist, besuchen viele Guatemalteken sowie Ausländer aus Mittelamerika und anderen Teilen der Welt das Semuc Champey. Abenteuerlustige klettern gerne auf den rutschigen Felsen und tauchen in die Pools ein.

Einzigartigkeit von Semuc Champey

Semuc Champey ist ein einzigartiger Ort, nicht nur in Guatemala, sondern ganz in Mittelamerika. In Semuc Champey fließt der Cahabon unterirdisch und hinterlässt Pools, die mit türkisblauem Aquamarinwasser gefüllt sind. Das Wasser läuft auf rutschigen Felsen. Semuc Champey liegt tief im guatemaltekischen Dschungel und ähnelt einem Paradies. Es umfasst sechs türkisfarbene Pools, ein weit verbreitetes Höhlennetz und unterirdische Wasserfälle. Von Semuc Champey aus ist fernes Heulen von Affen, Grillen von Vögeln und anderes wildes Wild zu hören, was diesem unbestreitbar schönen Ort ein Gefühl von Flora und Fauna verleiht.

Lebensraum von Semuc Champey

Semuc Champey strotzt nur so vor Leben. Von beiden Seiten der Pools bedeckt üppiges Grün den Boden und trägt zu seiner Schönheit bei. Dieses Grün ist wegen des dichten tropischen Waldes, der Semuc Champey umgibt. Derzeit leben in Semuc Champey etwa 34 Säugetierarten, 25 Reptilienarten, 10 Fischarten und 100 Vogelarten. Die überwiegende Mehrheit der Bäume gibt es in 120 verschiedenen Arten.

Drohungen gegen Semuc Champey

Semuc Champey hat aufgrund seiner Attraktivität als Touristenziel soziale Konflikte erlebt. Die Ureinwohner, die in der Nähe wohnen, hatten den Ort schon lange bewirtschaftet und erhalten, bevor er zu einem der beliebtesten Reiseziele wurde. Jetzt, da Vertreter der Regierung von Zentral-Guatemala es verwalten, fühlen sich die Einheimischen in Sachen Einnahmen aus Semuc Champey pleite. Es hat solche Konflikte und schlechte Gefühle bei den Einheimischen gegeben. Die Regierung hat mit der lokalen Bevölkerung keine Einigung darüber erzielt, wie Semuc Champey verwaltet und wie die Mittel unter den verschiedenen Interessengruppen aufgeteilt werden sollen. Dies bedroht Semuc Champey als Sehenswürdigkeit. Um den Glanz von Semuc Champey als Reiseziel zu erhalten, ist eine Verbesserung des Managements erforderlich.