Schneit es in Afrika?

Afrika ist der zweitgrößte Kontinent der Welt. Es nimmt eine Fläche von etwa 11, 7 Millionen Quadratmeilen ein, was etwa 20% der Landfläche der Erde entspricht. Es hat 54 Länder und 11 Gebiete. Ein großer Teil des Kontinents liegt auf der Nordhalbkugel, ein kleiner Teil Afrikas auf der Südhalbkugel. Der Kontinent ist vom Atlantik und dem Indischen Ozean umgeben. Afrika liegt in der intertropischen Zone zwischen Tropic of Capricorn und Northern Tropic. Daher ist der Kontinent immer heiß und hat eine hohe Luftfeuchtigkeit. Es mag Sie jedoch überraschen, dass in einigen Teilen Afrikas Schnee fällt.

Schneit es in Afrika?

Ja, in einigen Teilen des Kontinents tritt jährlich Schnee auf. Afrika ist der heißeste Kontinent der Welt mit etwa 60% des Kontinents, der aus Wüsten und Trockengebieten besteht, aber einige Teile des südlichen Afrikas und der afrikanischen Berge erhalten regelmäßig Schnee. In Südafrika gibt es einige der besten Skigebiete des Kontinents.

Wo schneit es in Afrika?

Johannesburg

Johannesburg liegt auf einem Hochplateau in Highveld, wo es ein subtropisches Hochlandklima gibt. Die Temperatur in der Stadt sinkt in Winternächten unter den Gefrierpunkt und verursacht Frost. In Johannesburg fiel im Mai 1956, August 1962, Juni 1964 und September 1981 während des 20. Jahrhunderts Schnee. Während des einundzwanzigsten Jahrhunderts erhielt die Stadt am 27. Juni 2007 (in südlichen Vororten auf über 4 Zoll ansteigend) und am 7. August 2012 einen ordentlichen Schneefall. Johannesburg erhielt 2006 leichten Schneeregen.

Drakensberg

Der Drakensberg ist der östliche Teil des Great Escarpment, der das zentrale südafrikanische Plateau umgibt. Der Drakensberg liegt in Lesotho und Südafrika. Die Böschung erreicht ihre höchste Höhe zwischen 6.562 ft und 11.424 ft. Die Region erhält regelmäßig Schneefall und ist die Heimat des einzigen kommerziellen Skigebiets in Südafrika. Das Tiffendell Resort verfügt über eine fortschrittliche Fähigkeit zur Herstellung von Skiern, die es Menschen ermöglicht, drei Monate pro Jahr Ski zu fahren.

Tafelberg

Der 3.558 Fuß hohe, flache Berg, der als Tafelberg bekannt ist, ist eine der einzigartigsten südafrikanischen Attraktionen mit Blick auf Kapstadt. Der Tafelberg wird alle paar Jahre am Devil's Peak und am Front Table von leichtem Schnee beschneit. Der Tafelberg hat am 15. Juni 2010, am 5. August 2011, am 30. August 2013 und am 20. September 2013 Schnee erhalten.

Atlasgebirge

Das Atlasgebirge ist ein Gebirgszug, der sich durch Tunesien, Algerien und Marokko erstreckt und dessen höchster Gipfel (Jbel Toubkal) 13.671 Fuß hoch ist. Der Hohe Atlas liegt in den zentralen Teilen Marokkos und umfasst den Jbel Toubkal. Der Hohe Atlas erhält jedes Jahr von November bis April Schnee. Von September bis Juni kann es auf den Gipfeln der Bergketten weiterhin schneien. Marokko hat drei Skistationen, darunter Oukaimeden im Westen des Hohen Atlas.

Andere afrikanische Berge, die Schnee erhalten

Die Ceres und Cedarberg im Südwesten Kaps erhalten regelmäßig Schnee. Am Kilimandscharo fällt regelmäßig Schnee, dessen Gipfel vollständig von Schnee bedeckt ist. Schneefall im Kilimandscharo ist mit den beiden Regenzeiten der Region (März bis Mai und November bis Dezember) verbunden. Der Ruwenzori-Gletscher zieht sich seit den 2010er Jahren aufgrund steigender Temperaturen zurück.