Religiöse Überzeugungen in Senegal

Senegal ist ein westafrikanisches Land, das an Mali, Guinea, Mauretanien, Guinea-Bissau und Gambia grenzt. Senegal hat ca. 13 Millionen Einwohner und die Hauptstadt ist Dakar. Religion ist ein wichtiger Aspekt in der senegalesischen Kultur und Sitten. Senegal ist überwiegend muslimisch, Christen und andere religiöse Minderheiten werden gut toleriert.

Religiöse Überzeugungen in Senegal

Islam

Der größte Teil der senegalesischen Bevölkerung besteht aus Muslimen, die den sunnitischen Islam praktizieren, der auf der ascharitischen Gottheit und der malikitischen Philosophie basiert. Ungefähr 1% der senegalesischen Muslime praktizieren den Ahmadiyya Islam. Im Senegal gibt es vier Bruderschaften, die den Sufismus repräsentieren, einschließlich Layenismus, Tijanismus, Mouridismus und Qadiriyya. In Ouakam tauchte kürzlich die NabyAllah-Bewegung auf und errichtete eine Moschee der Göttlichkeit. Der Layenismus ist eine senegalesische Muslimbruderschaft, die sich auf den Mahdismus konzentriert. Die Bruderschaft stammt ursprünglich von Yoff. Die Gründerin der Leyanese Brotherhood heißt Seydina Limamou und begann seine Vorhersage am 24. Mai 1883, als er 40 Jahre alt war. Seydina predigte und lehrte, wie man muslimische Religionsgesetze verehrt und befolgt.

Eine der wichtigsten Sufi-Bruderschaften im Senegal ist der Tijanismus. Kaolack und Tivouane sind wichtige Städte für den Tijanismus. Erstere sind die Heimat von Baye Niass und letztere von Malick Sy, die beide pazifistische Botschaften lehrten. Der Tijanismus ist die am häufigsten vertretene Bruderschaft im Senegal, da 60% der Senegalesen Anhänger sind. Mouridismus ist nicht nur die wichtigste Bruderschaft im Senegal, sondern auch die wichtigste der Sufi-Bruderschaften in Afrika südlich der Sahara. Die wichtigste Stadt der Bruderschaft ist Touba, in der sich auch eine der größten Moscheen Afrikas befindet. Schließlich ist der Qadiriyya der älteste der senegalesischen Bruderschaft und wurde im 12. Jahrhundert von Qadir al-Jilani vom Sufi-Mystiker gegründet. Der Islam ist die vorherrschende Religion im Senegal und macht 92% der Bevölkerung aus.

Christentum

Die meisten Christen in Senegal sind serischer Abstammung und leben in der Region Casamance im Süden Senegals und in anderen größeren Städten im Senegal, einschließlich der Hauptstadt Dakar und Saint-Louis. Christen im Senegal haben einen Wallfahrtsort in Popenguine. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtete der Gründer der Orphelins Apprentis d'Auteuil, Daniel Brottier, die Kathedrale von Dakar. Protestanten im Senegal werden in gleicher Weise von der protestantischen Kirche im Senegal vertreten, und dies gilt auch für die anderen christlichen Konfessionen. Gegenwärtig machen Christen im Senegal 6% der Bevölkerung aus.

Westafrikanischer Animismus, Hinduismus und andere Überzeugungen

Der Hinduismus im Senegal wird häufig von Menschen mit indischer Abstammung praktiziert. Animismus hingegen wird von vielen Senegalesen praktiziert und hoch geachtet, die sich dafür entscheiden, ein ausreichend starkes Wissen über ihre Vorfahren zu bewahren. Das senegalesische Volk praktiziert und hält einige alte Überzeugungen hoch, wie zum Beispiel die Kraft der Dankbarkeit und des Dankes, den Schutz vor Wasser und andere. Der Affenbrotbaum ist auch als "Haus der Geister" bekannt und ein heiliger Baum, der für das senegalesische Volk von großer Bedeutung ist. Die Hindus, Animisten und Senegalesen, die andere Überzeugungen vertreten, machen 1% der senegalesischen Bevölkerung aus.

Senegalesische Jugend und Religion

Obwohl Religion ein grundlegender Bestandteil der senegalesischen Kultur ist, wandern immer mehr Jugendliche von den religiösen Erwartungen ihrer Eltern zu zeitgenössischen Überzeugungen. Einige der Jugendlichen in Senegal sind von der Hip-Hop-Kultur beeinflusst, während andere versuchen, ihre traditionellen Werte in der senegalesischen Öffentlichkeit und Politik bekannt zu machen. In Senegal spielt die Religion für die ältere Generation möglicherweise eine sehr wichtige Rolle, dient jedoch für die verschiedenen Jugendlichen im Land einem ganz anderen Zweck.

Religiöse Überzeugungen in Senegal

RangGlaubenssystemBevölkerungsanteil im Senegal
1Islam92%
2Christentum6%
Westafrikanischer Animismus, Hinduismus und andere Überzeugungen1%