Finnlands Nationalparks

Das Land Finnland ist ein nordisches Land in Nordeuropa, das an Russland, Schweden und Norwegen grenzt. Derzeit gibt es 38 Nationalparks im Land sowie eine Reihe von Natur- und Wildschutzgebieten. Die Nationalparks bedecken ungefähr 2, 7% des finnischen Landes und werden alle vom Metsähallitus verwaltet. Dieser Artikel beschreibt die drei größten Nationalparks des Landes.

Finnlands drei größten Nationalparks

Pallas-Yllästunturi

Der Pallas-Yllästunturi-Nationalpark ist mit einer Fläche von 1.020 Quadratkilometern der drittgrößte in Finnland. Der Park befindet sich in der Region Lappland in Nordfinnland und umfasst die vier Gemeinden Enontekiö, Kittilä, Kolari und Muonio. Der Pallas-Yllästunturi-Nationalpark wurde 2005 gegründet, als beschlossen wurde, den Pallas-Ounastunturi-Nationalpark und das Schutzgebiet Ylläs-Aakenus zu einem riesigen Nationalpark zusammenzufassen. Der Park besteht hauptsächlich aus zwei Arten von Biomen, altem Wald und Moschus, einem Gebiet, das sich aus saurem Boden und abgestorbenen Pflanzen in verschiedenen Stadien des Abbaus zusammensetzt. Die Hauptattraktionen des Parks sind fast 350 Kilometer markierte Wanderwege sowie 14 Naturpfade, die Informationen über die natürlichen Besonderheiten und die Kultur des Parks liefern. Die Fjälls (Berge) im Park sind einige der südlichsten Orte des Landes, an denen arktische Tiere zu sehen sind. Der größte Sturz ist Taivaskero, der 809 Meter hoch ist und an seinem Höhepunkt ein Denkmal hat, an dem die olympische Fackel 1952 entzündet wurde. Im Park gibt es auch mehrere Seen, wie den See Vuontisjärvi und den See Pallasjärvi.

Urho Kekkonen

Der Urho Kekkonen-Nationalpark ist mit einer Fläche von 2.550 Quadratkilometern der zweitgrößte in Finnland. Der Park befindet sich in der finnischen Region Lappland und umfasst die Gemeinden Inari, Savukoski und Sodankylä. Der Urho Kekkonen National Park wurde 1983 gegründet und ist nach dem ehemaligen Präsidenten und Premierminister Urho Kekkonen (1900-1986) benannt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Park, die die Besucher sehen und mit dem Rucksack erkunden können, sind der Suomujoki-Fluss, der Aittajärvi-See und der Kiilopää-Sturz. Die meisten Rucksacktouristen, die an einem dieser Orte unterwegs sind, landen normalerweise an der Saariselkä-Fallgrenze in der Nähe des Dorfes Saariselkä am Rande der Parkgrenzen.

Lemmenjoki

Der Lemmenjoki-Nationalpark ist mit einer Fläche von 2.850 Quadratkilometern der größte in ganz Finnland. Der Park befindet sich auch in der Region Lappland in Finnland und erstreckt sich über die Gemeinden Inari und Kittilä. Der 1956 gegründete Park wurde seit seiner Gründung zweimal erweitert und ist einer der größten Nationalparks in ganz Europa. Der Nationalpark ist nach dem 80 Kilometer langen Fluss Lemmenjoki benannt, der durch den Park fließt. Die Hauptattraktion des Parks für Touristen ist es, durch die rund 60 Kilometer langen markierten Wege zu wandern, zu denen auch Brücken und Boote gehörten, um Wege zu überqueren, die nicht zu Fuß erreichbar sind. Es gibt auch mehr als zehn Wildnishütten im ganzen Park, in denen Touristen übernachten können, von denen einige frei sind und andere bezahlt werden müssen. Der Park verfügt auch über ein Goldgrabgebiet mit zwei kleinen Flugplätzen in der Nähe, um einen schnelleren Transport in und aus dem Gebiet zu ermöglichen.

Die Bedeutung von Nationalparks in Finnland

Die Nationalparks Finnlands sowie Nationalparks auf der ganzen Welt sind aus mehreren Gründen wichtig. Diese Parks tragen dazu bei, einen sicheren Hafen für die Tiere und Pflanzen zu bieten, die in ihnen zu finden sind. Sie geben den Touristen, die die Nationalparks besuchen, auch die Möglichkeit, sich wieder mit der Natur zu verbinden und den Ländern eine positive wirtschaftliche Kraft zu verleihen, die auch zum Schutz der Umwelt beiträgt.

Finnlands Nationalparks

Finnlands NationalparksBereich
Archipel193 Quadratmeilen
Bothnian Bucht1 Quadratmeile
Bottnisches Meer347 Quadratmeilen
Östliches Finnisches Meerbusen3 Quadratmeilen
Ekenäs Archipel20 Quadratmeilen
Helvetinjärvi19 Quadratmeilen
Hiidenportti17 Quadratmeilen
Isojärvi7 Quadratmeilen
Kauhaneva-Pohjankangas22 Quadratmeilen
Koli12 Quadratmeilen
Kolovesi9 Quadratmeilen
Südliches Konnevesi [3]6 Quadratmeilen
Kurjenrahka11 Quadratmeilen
Lauhanvuori20 Quadratmeilen
Leivonmäki11 Quadratmeilen
Lemmenjoki1.100 Quadratmeilen
Liesjärvi8 Quadratmeilen
Linnansaari15 Quadratmeilen
Nuuksio17 Quadratmeilen
Oulanka104 Quadratmeilen
Päijänne5 Quadratmeilen
Pallas-Yllästunturi394 Quadratmeilen
Patvinsuo41 Quadratmeilen
Petkeljärvi2 Quadratmeilen
Puurijärvi-Isosuo10 Quadratmeilen
Pyhä-Häkki5 Quadratmeilen
Pyhä-Luosto55 Quadratmeilen
Repovesi6 Quadratmeilen
Riisitunturi30 Quadratmeilen
Rokua2 Quadratmeilen
Salamajärvi24 Quadratmeilen
Seitseminen18 Quadratmeilen
Sipoonkorpi7 Quadratmeilen
Syöte115 Quadratmeilen
Tiilikkajärvi13 Quadratmeilen
Torronsuo10 Quadratmeilen
Urho Kekkonen985 Quadratmeilen
Valkmusa7 Quadratmeilen