Eritreas große Berge und Vulkane

Eritrea liegt am Horn von Afrika. Es grenzt an Äthiopien, Sudan und Dschibuti und hat eine lange Küste entlang des Roten Meeres. Es umfasst eine Fläche von 45.406 Quadratmeilen. Der zentrale Teil dieses Landes ist von einem Hochplateau bedeckt, auf dem sich die meisten Berge und Vulkane befinden. Dieser Artikel wirft einen Blick auf einige der höchsten Gipfel in Eritrea.

Eritreisch-Äthiopisches Hochland

Viele der höchsten Berge und Vulkane in Eritrea befinden sich in einem Gebiet, das als äthiopisches Hochland bekannt ist. Diese Hochländer befinden sich hauptsächlich in Äthiopien, obwohl ein Teil die Grenze nach Eritrea überquert. Das Klima in dieser Gegend ist semiarid mit einer tropischen Monsunzeit. Scrubby Vegetation, wie Gräser und Sträucher, kann in diesem Lebensraum gefunden werden. Im äthiopischen Hochland sind verschiedene Tierarten zu finden, darunter der bedrohte Guereza-Mantel, der Olivenpavian, der Afrikanische Leopard, der Ägyptische Wolf und die Gefleckte Hyäne, um nur einige zu nennen.

Dega

Der Berg Dega hat den höchsten Gipfel in Eritrea. Es erreicht 9.997 Meter über dem Meeresspiegel in der Region Debub. Diese Region befindet sich im südlichen Teil von Eritrea und grenzt an Äthiopien. Sie ist von Bergen und Ebenen bedeckt. Diesem Berg folgend und in derselben Region, befindet sich der Amba Mossino Gipfel, der 9.967 Fuß in der Höhe erreicht.

Emba Soira

Der Gipfel des Emba Soira steigt auf 9.902 Meter über dem Meeresspiegel. Es erhebt sich auf einer Seite des Great Rift Valley. Ein Teil des Weges zum Berg führt über eine asphaltierte Straße von der Stadt Senafe. Von dort führt ein 20 km langer Weg den Rest des Weges nach Emba Soira. Diesem Gipfel folgt der Berg Soyra. Soyra liegt in der Nähe des zuvor erwähnten Amba Mossino und erreicht 9.885 Fuß über dem Meeresspiegel.

Andere bemerkenswerte äthiopische Gipfel

Andere Berge und Vulkane, die eine Höhe von über 9000 Fuß erreichen, umfassen Amba Debra in 9295 Fuß Höhe über dem Meeresspiegel, gefolgt von Adi-Hans in 9252 Fuß, Dahan Dahan in 9246 Fuß und Sihat in 9177 Fuß. In der Tabelle am Ende dieses Artikels sind weitere eritreische Berge und Vulkangipfel aufgeführt, die zwischen 2.000 und 8.999 Fuß über dem Meeresspiegel liegen.

Umweltbedrohungen und Umweltschutzbemühungen

Angesichts der Tatsache, dass Eritrea ein trockenes Land ist, sind viele seiner Umweltprobleme auf den Mangel an Niederschlägen und die daraus resultierenden Dürren zurückzuführen. Dieses Problem hat sich in jüngster Zeit verschlechtert, ein Problem, das größtenteils auf die Auswirkungen des Klimawandels zurückzuführen ist. Darüber hinaus stellt die Landverschlechterung ein erhebliches Problem für das Land dar und kann auf seine geografischen Merkmale, seine Bergbauaktivitäten, seine landwirtschaftliche Produktion und die Überweidung von Nutztieren zurückgeführt werden. Diese Aktivitäten haben wiederum zu erheblicher Entwaldung, Bodenerosion und Wüstenbildung geführt. Wüstenbildung tritt auf, wenn der fruchtbare Mutterboden erodiert, das Land zu trocken und der Boden zu nährstoffarm wird, um das Pflanzenleben zu unterstützen. Dies wirkt sich auch negativ auf das lokale Tierleben aus und zerstört die Nahrungsquelle und die natürlichen Lebensräume. Da die Entwaldung eine der Hauptursachen für Bodenerosion und Versteppung ist, hat die Regierung von Eritrea einen Plan zur Wiederaufforstung des Landes und zur Verhinderung der Verwendung von Holz als Heiz- und Kochbrennstoff ausgearbeitet und in die Wege geleitet. Sie taten dies, indem sie mit dem Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung zusammenarbeiteten, um eine Grundbewertung der Landverschlechterung durchzuführen. Diese Bewertung bietet ein umfassenderes Verständnis der natürlichen Ressourcen des geografischen Gebiets.

Eritreas große Berge und VulkaneElevation
Dega9997 Fuß
Amba Mossino9967 Fuß
Emba Soira9902 Fuß
Soja9885 Fuß
Amba Debra9295 Fuß
Ādī-Hans9252 Fuß
Dahan Dahan9236 Fuß
Sihat9177 Fuß
Amba Marrod8967 Fuß
Addishum8930 Fuß
Ein bisschen'8904 Fuß
Nabro Vulkan7277 Fuß
Mousa Ali6631 Fuß
Dubbi Vulkan5331 Fuß
Asseb Vulkan3238 Fuß
Alid Vulkan2966 Fuß
Vulkan Jalua2339 Fuß
Vulkan Gufa2000 Fuß