Die höchsten Berge in Bulgarien

Bulgarien, offiziell die Republik Bulgarien ist ein Land in Südosteuropa, das von Rumänien, Serbien, Mazedonien, Griechenland, der Türkei und dem Schwarzen Meer begrenzt wird und eine Fläche von 42.855 Quadratmeilen umfasst. Es besetzt einen Teil der östlichen Balkanhalbinsel mit den bemerkenswertesten topografischen Merkmalen sind die Donauebene, das Balkangebirge, die Thrakische Ebene und das Rhodopengebirge. Bulgarien ist eines der Länder mit der höchsten Artenvielfalt in Europa. 35% der Landfläche sind mit Wäldern bedeckt, in denen 3.800 Pflanzenarten vorkommen. Es gibt Dutzende von Pilzen und wachsende Tierpopulationen.

Höchsten Berge in Bulgarien

Musala Berg

Der Musala ist der höchste Berg der gesamten Balkanhalbinsel mit einer Höhe von 9.596 Fuß in Osteuropa zwischen den Alpen und dem Kaukasus. Der Gipfel ist der kälteste Ort in Bulgarien und auf der Balkanhalbinsel aufgrund seines alpinen Klimas mit einer langen Schneedecke von bis zu 9 Monaten im kalten Winter. Kurze kühle Sommer dauern nur zwei Monate und bieten die Möglichkeit von Schneefall.

Vihren Berg

Der Berg Vihren im Norden von Pirin ist der zweithöchste Gipfel in Bulgarien und der dritthöchste auf der Balkanhalbinsel nach Musala und dem Olymp. Es hat eine Höhe von 9.560 Fuß und kann durch Vihren Chalet, Banderitsa Chalet oder über den Kamm Koncheto erreicht werden. Rund um den Gipfel befinden sich mehrere Pirinseen sowie Europas südlichste Gletschermasse, das Sneschnika-Gletscher.

Kutelo Berg

Mount Kutelo befindet sich in Pirin, Bulgarien mit einer Höhe von 9.540 Fuß über dem Meeresspiegel. Es ist der zweithöchste Berg von Pirin und der fünfthöchste Berg der Balkanhalbinsel. Die Gipfel Kutelo und Vihren bilden eine wunderschöne Bergkulisse des Pirin-Nationalparks und sind durch einen Sattel getrennt, der sich unterhalb der Ostseite von Kutelo und der Westseite von Vihren befindet. Kutelo hat zwei Gipfel, Kutelo I und Kutelo II, die durch einen Kamm namens Koncheto Ridge verbunden sind.

Malka Musala Berg

Der Berg Malka Musala ist der zweithöchste Gipfel von Rila und der vierthöchste von Bulgarien mit einer Höhe von 9.520 Fuß über dem Meeresspiegel. Es ist auch einer von sechs Gipfeln der Balkanhalbinsel, die höher als 9.500 Fuß sind und sich auf dem nordöstlichen Kamm von Musala zwischen dem höchsten Balkanberg selbst und Ireček befinden. Mehrere Wanderer besuchen jeden sonnigen Sommertag den gut ausgebauten Wanderweg, nicht viele wagen den Aufstieg auf die Felskämme.

Bansky Suchodol

Der Bansky Suchodol befindet sich in der Pirin-Kette in Sofia, Bulgarien und wird als zweithöchster Berg in Sofiya und dritthöchster Berg in Bulgarien mit einer Höhe von 9.461 Fuß über dem Meeresspiegel eingestuft. Es befindet sich in der Nähe verschiedener Gipfel wie Vikhren, Todorinvrukh, Dautov Vrukh, Sinanitsa und Pirin.

Bedeutung dieser Berge

Verschiedene Berge in Bulgarien sind wichtige Touristenattraktionen und ziehen jährlich Hunderte von Touristen an. Es wurden Resorts, Restaurants und Souvenirläden eingerichtet, wodurch Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen wurden. Auch der Lebensstandard und die Infrastruktur haben sich im Laufe der Jahre aufgrund der hohen Touristenzahl verbessert

Höchsten Berge in Bulgarien

RangHöchste Berge in BulgarienElevation
1Musala

9.596 Fuß
2Vihren

9.560 Fuß
3Kutelo

9.540 Fuß

4Malka Musala

9.520 Fuß

5Bansky Suchodol

9.461 Fuß
6Irechek

9, 356 Fuß
7Polezhan

9, 353 Fuß
8Vitosha7, 513 Fuß
9Golyam Perelik7.188 Fuß
10Radomir

6.657 Fuß